• Kevin Esser

Sequoia NP

Eine etwa sechsstündige Fahrt von Las Vegas in Richtung Westen brachte uns zum Sequoia National Park. Dieser Park ist berühmt für seine namensgebenden Giant Sequoia Trees (Riesenmammutbäume). Sie erreichen eine durchschnittliche Höhe von 50 - 85 m. Wir waren auf jeden Fall beeindruckt von diesen riesigen Bäumen. Außerdem haben wir uns gefreut, auch einige Tiere zu sehen. Wir sahen sogar einen Schwarzbären, aber aufgrund der Lichtverhältnisse im Wald im harten Mittagslicht und der großen Entfernung konnten wir nur qualitativ schlechte Beweisfotos machen. Trotzdem war es ein sehr schönes Erlebnis, einen Bären in freier Wildbahn zu beobachten.


Sequoiadendron giganteum - Riesenmammutbäume
Sequoiadendron giganteum - Riesenmammutbäume
Ursus americanus - Amerikanischer Schwarzbär
Ursus americanus - Amerikanischer Schwarzbär
Glückliches Paar mit Reisemaskottchen "Cosima"
Glückliches Paar mit Reisemaskottchen "Cosima"

Beim Wandern auf etwas abseits gelegenen Pfaden fanden wir ein niedliches und schön gefärbtes Berg-Strumpfbandnatter Jungtier (Thamnophis elegans vagrans), einige faszinierende wirbellose Tiere und eine Gestreifte Peitschennatter (Masticophis taeniatus).


Thamnophis elegans vagrans - Berg-Strumpfbandnatter
Thamnophis elegans vagrans - Berg-Strumpfbandnatter
Berg-Strumpfbandnatter - Portrait
Berg-Strumpfbandnatter - Portrait

Danaus plexippus - Monarchfalter, Raupe
Danaus plexippus - Monarchfalter, Raupe
Aphonopelma sp. - Tarantel
Aphonopelma sp. - Tarantel
Stagmomantis californica - Kalifornische Gottesanbeterin
Stagmomantis californica - Kalifornische Gottesanbeterin
Masticophis taeniatus - Gestreifte Peitschennatter
Masticophis taeniatus - Gestreifte Peitschennatter