• Kevin Esser

Nahetal

Die Nahe ist ein Nebenfluss des Rheins und befindet sich in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der Name Nahe leitet sich vom lateinischen Wort Nava ab, das auf den keltischen Ursprung für den wilden Fluss zurückgehen soll. Soviel zur kleinen Einführung mit wikipedia-Unterstützung. Aber ja, die Nahe ist für mich einer der schönsten Flüsse Deutschlands und hat den Namen verdient. Dieser Fluss ist einer der allerletzten Orte in Deutschland, an dem die Würfelnatter (Natrix tessellata) vorkommt. In den Weinbergen rund um den Fluss lebt ein weiteres Juwel: die Westliche Smaragdeidechse (Lacerta bilineata). Ich verbrachte einen tollen Tag in der schönen Gegend bei Bad Kreuznach.

Nahe
Nahe
Pelophylax ridibundus - Seefrosch
Pelophylax ridibundus - Seefrosch
Calopteryx splendens - Gebänderte Prachtlibelle ♂
Calopteryx splendens - Gebänderte Prachtlibelle ♂
Fulica atra - Blässhuhn
Fulica atra - Blässhuhn
Natrix tessellata - Würfelnatter
Natrix tessellata - Würfelnatter
Natrix tessellata - Würfelnatter
Natrix tessellata - Würfelnatter
Lebensraum in der Nähe der Weinberge
Lebensraum in der Nähe der Weinberge
Westliche Smaragdeidechse, juvenil
Westliche Smaragdeidechse, juvenil
Lacerta bilineata - Westliche Smaragdeidechse
Lacerta bilineata - Westliche Smaragdeidechse