• Kevin Esser

Fressen oder gefressen werden

Während meiner letzten Nachtwanderung im Regenwald sah ich nur die Arten, die ich bereits in den Nächten zuvor gefunden hatte. Als ich eine Nördliche Katzenaugennatter (Leptodeira septentrionalis) aus der Ferne entdeckte, war mein erster Gedanke "ah ok cool... noch eine, nicht besonders aufreg... warte was?!"


Als ich näher kam, erkannte ich, dass sie einen Frosch erbeutet hatte. Es ist meine erste Beobachtung einer fressenden Schlange in Costa Rica. Ich machte ein paar Fotos und ging dann ein wenig weiter.





Ich wollte nicht zu sehr stören. (Obwohl ich annehme, dass die Schlange sich für meine Anwesenheit absolut nicht interessierte)

Während ich darauf wartete, dass die Schlange ihr Futter herunterschlingt, nutzte ich die Zeit, um ein paar Fotos von glücklicheren Fröschen in der Umgebung zu machen. Nach einigen Minuten kehrte ich zum Schauplatz zurück und beobachtete, wie der Frosch vollständig im Maul der Schlange verschwand.



Gewöhnliche Art, aber ziemlich gutes Timing. Apropos Timing: Vielleicht zwei Minuten später wurde der Regen sehr stark und ich musste meine Kamera wegpacken.