• Kevin Esser

Bayerische Alpen, Teil III

Eine schöne Wanderung entlang des Hammersbachs führt zur Höllentalklamm. Der Name klingt vielleicht ein bisschen gruselig, aber die Landschaft ist einfach fantastisch. Ein Traum wurde wahr, als ich einen Alpensalamander (Salamandra atra) entdeckte. Unsere allererste Beobachtung dieser Art! Es war bereits Abend und ziemlich kalt in der Schlucht, aber ich glaube, ich war vor lauter Freude ein wenig zittrig - nicht wegen der Temperatur.

Das Fotografieren der schwarzen Schönheit, einige Langzeitbelichtungen und eine wirklich ausgedehnte Wanderung dauerten ziemlich lange... so wurde es auf dem Rückweg schon dunkel, außerdem zog ein Gewitter auf. Gut vorbereitet, mit Taschenlampen und Regenschirmen, schafften wir es zurück zum Auto. Ich dachte, der Regen würde vielleicht noch ein paar Salamander anlocken, aber wir fanden keinen weiteren. Stattdessen stießen wir auf eine riesige und wunderschön gefärbte Erdkröte (Bufo bufo).


Hammersbach
Hammersbach
Hammersbach

Salamandra atra - Alpensalamander
Salamandra atra - Alpensalamander
Alpensalamander - Portrait
Alpensalamander - Portrait
Höllentalklamm
Höllentalklamm
Bufo bufo - Erdkröte
Bufo bufo - Erdkröte

Nachdem wir von Mittenwald nach Schönau gezogen sind, sind wir direkt zum berühmten und fotogenen Hintersee gefahren. Das Naturschutzgebiet Zauberwald ist ebenfalls wunderschön und bietet einige schöne Wanderwege entlang eines Flusses.


Hintersee
Hintersee
Zauberwald
Zauberwald
Ramsauer Ache
Ramsauer Ache
Marxenklamm
Marxenklamm